ende

Teamentwicklung / Teambuilding

Teamentwicklung

Mit Hilfe von Teamentwicklungsmaßnahmen soll die Effizienz und Effektivität bestehender Teams sowie zwischen Teams erhöht werden.

Anlässe für Teamentwicklung

  • schnell wechselnde Bedingungen und komplizierte Interaktionsstrukturen
  • hohe wechselseitige Sachabhängigkeiten, die reibungslose Kooperation benötigt
  • Mangel an Kommunikationsverbindungen
  • Kooperationsprobleme
  • Nutzung von Synergieeffekten
  • Erschließung neuer Märkte
  • Krisen

 

Nutzen von Teamentwicklung

  • Verbesserung der Kooperation und Koordination zwischen Mitarbeitern und Abteilungen
  • Steigerung der Reflexion der eigenen Rolle, der Handlungsmuster und des Team- und Abteilungsgefüges
  • Optimierung des Schnittstellenmanagements
  • Verbesserung des (abteilungsübergreifenden) gegenseitigen Verständnisses
  • Verbesserung der Prozessgestaltung und Effizienz
  • Verbesserung der Kreativität der Mitarbeiter
  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit durch mehr Teamgeist

 

Teambuilding

Mit Teambuilding-Maßnahmen wird ein neues Team zielorientiert und strategisch neu zusammengestellt, und zwar so, dass es wirtschaftlich effizient und sozial effektiv zusammenarbeitet.

Anlässe für Teambuilding

  • neue Zusammenstellung von Arbeitsgruppen
  • zielorientierte Gestaltung neuer Arbeitsgruppen
  • Integration einer neuen Führungskraft in ein bestehendes Team

Nutzen des Teambuilding

  • Rollenklärung der Teammitglieder
  • Ausbildung gemeinsamer Werte, Regeln, Normen und Deutungsmuster
  • Aufgabenstrukturierung und -abgrenzung
  • gemeinsames Aufgabenverständnis
  • Konfliktmanagementkompetenzen der Teammitglieder
  • Ausbildung einer offenen Kommunikationskultur
  • gegenseitige Vertrauensausbildung
  • Ausbildung eines positiven emotionalen Klimas
  • Verbesserung der Teamleistung und Teameffizienz

Einzel-Assessment

Unter einem Einzel-Assessment verstehen wir die Beurteilung der Kompetenzen und Capabilities, der Persönlichkeit, der Psychodynamik, des Entscheidungsverhaltens, der Motivation und des Arbeitsstils sowie des Entwicklungspotenzials von Personen mittels verschiedener professioneller Verfahren in unterschiedlichen praxisrelevanten Situationen. Unser Ziel besteht in einer Professionalisierung der Selektions- und Laufbahnentscheidungen innerhalb eines Unternehmens.

Der wesentliche Unterschied zu einem Assessment Center besteht in der Zeitdauer. Ein Einzel-Assessment wird i.d.R. im Rahmen eines Präsenztages durchgeführt.

Ziele des Einzel-Assessments

Gruppen-/Team-Assessment

In einem Gruppen-/Team-Assessment beurteilen wir die sozialen Kompetenzen, Kommunikations- und Interaktionsdynamiken, Problemlösungsfähigkeiten, Entscheidungsmuster, Aufgabenverständnis, Teamdynamiken und Entwicklungsprozesse.

Ziele des Gruppen-/Team-Assessments

Assessment Center (AC)

Unter einem AC verstehen wir ein Verfahren, in dem ein definierter Kreis an Teilnehmer mit Hilfe einer systematischen Kombination verschiedener Einzeltechniken der Personalauswahl von mehreren Experten beobachtet und beurteilt werden. Ein AC besteht aus Einzel- und Gruppenaufgaben.

Ein AC kann sowohl zur Auswahl künftiger Mitarbeiter sowie als organisatorisches Beurteilungs- und Förderungsinstrument eingesetzt werden. Im Vorderrgund stehen fachliche Kompetenzen sowie Persönlichkeitsfaktoren und Interaktions- und Kommunikationskompetenzen.

Ziele des Assessment Centers

Development Center (AC)

In einem Development-Center werden lern- und laufbahnrelevante Stärken und Schwächen mit den Teilnehmern erarbeitet und evaluiert. Im Development-Center werden Diagnostik (Assessment) und Beratung mit einander verbunden.

Ziele des Development Centers