ende

Moderation / Open Space

Die Moderation ist eine Form der Gesprächsführung, bei der eine Gruppe von einer Person, dem Moderator, zielgerichtet unter Einhaltung spezifischer Kommunikationsregeln geleitet wird.

Anlässe für eine Moderation

  • Workshops
  • Projekte
  • Veränderungsprozesse
  • Präsentationen
  • Kick-off-Meetings
  • Veranstaltungen
  • Gesprächsrunden

Ziele der Moderation

  • Sammeln von komplexen Informationen und konkreten Argumenten
  • Finden von zielgerichteten Problemlösungen
  • Planen von Aktivitäten
  • Treffen von Entscheidungen
  • Bildung von Aktionsteams zur Durchführung der Moderationsergebnisse

Der Open Space ist eine Moderationsmethode für Großgruppen. Wir verstehen ihn als eine ziel- und lösungsorientierte Methode, an der zwischen 30 und 600 Personen gleichzeitig teilnehmen können.

Anlässe für einen Open Space

Open Space ist vor allem dann geeignet, wenn in einem Unternehmen weitreichende Lern-, Entwicklungs- und Lösungsprozesse initiiert und umgesetzt werden sollen.

Ziele des Open Space

Mit Hilfe eines Open Space können in kurzer Zeit mit einer großen Anzahl von Mitarbeitern und Führungskräften dringende und wichtige Themen innovativ und lösungsorientiert bearbeitet, Projekte definiert, erforderliche Maßnahmen formuliert und praktische Umsetzungen eingeleitet werden.

Einzel-Assessment

Unter einem Einzel-Assessment verstehen wir die Beurteilung der Kompetenzen und Capabilities, der Persönlichkeit, der Psychodynamik, des Entscheidungsverhaltens, der Motivation und des Arbeitsstils sowie des Entwicklungspotenzials von Personen mittels verschiedener professioneller Verfahren in unterschiedlichen praxisrelevanten Situationen. Unser Ziel besteht in einer Professionalisierung der Selektions- und Laufbahnentscheidungen innerhalb eines Unternehmens.

Der wesentliche Unterschied zu einem Assessment Center besteht in der Zeitdauer. Ein Einzel-Assessment wird i.d.R. im Rahmen eines Präsenztages durchgeführt.

Ziele des Einzel-Assessments

Gruppen-/Team-Assessment

In einem Gruppen-/Team-Assessment beurteilen wir die sozialen Kompetenzen, Kommunikations- und Interaktionsdynamiken, Problemlösungsfähigkeiten, Entscheidungsmuster, Aufgabenverständnis, Teamdynamiken und Entwicklungsprozesse.

Ziele des Gruppen-/Team-Assessments

Assessment Center (AC)

Unter einem AC verstehen wir ein Verfahren, in dem ein definierter Kreis an Teilnehmer mit Hilfe einer systematischen Kombination verschiedener Einzeltechniken der Personalauswahl von mehreren Experten beobachtet und beurteilt werden. Ein AC besteht aus Einzel- und Gruppenaufgaben.

Ein AC kann sowohl zur Auswahl künftiger Mitarbeiter sowie als organisatorisches Beurteilungs- und Förderungsinstrument eingesetzt werden. Im Vorderrgund stehen fachliche Kompetenzen sowie Persönlichkeitsfaktoren und Interaktions- und Kommunikationskompetenzen.

Ziele des Assessment Centers

Development Center (AC)

In einem Development-Center werden lern- und laufbahnrelevante Stärken und Schwächen mit den Teilnehmern erarbeitet und evaluiert. Im Development-Center werden Diagnostik (Assessment) und Beratung mit einander verbunden.

Ziele des Development Centers