ende

Unser Kunde ist ein namhaftes, internationales Halbleiterunternehmen. Wir suchen zur Verstärkung des Teams eine/n

Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Software/Embedded Systems

Das wartet auf Sie

  • Ein zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem innovativen, im Weltmarkt gut positionierten Hightech-Unternehmen mit interessanten Entwicklungs-perspektiven und einer positiven Hands-on-Kultur
  • Interessante und anspruchsvolle Aufgaben
  • Kompetente Kollegen im Hintergrund, die Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite stehen
  • Zusätzliche Leistungen wie firmeneigenes Fitnessstudio und -programme, kostenfreie Unfallversicherung, Gesundheitsmanagement, Kantine, Massagemöglichkeiten vor Ort…

Das ist zu tun

  • Produktorientierte Entwicklung, Test, Pflege und Dokumentation von eingebetteter technischer Software auf 8/16/32-bit Mkrocontrollern in den Fachschwerpunkten:
    • Sensorik: Ultraschallanwendungen, Druckmesstechnik, Filterkonzepte und Kennlinien-Korrekturverfahren
    • Motor-Control: BLDC (FOP, BEMF)- und BDC-Verfahren
    • Lichtsteuerungs- und Mischverfahren/Kalibrierung (Schwerpunkt RGB-LED)
  • Mitarbeit bei Anforderungsanalyse, Architektur und Partitionierung von Hard- und Software im Designprozess der Produkte
  • Entwicklung und Pflege von Entwicklungswerkzeugen und Demonstrations-Software
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme und Implementation in Kundenprodukte

Das wünscht sich Ihr zukünftiger Arbeitgeber

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich technische Informatik oder vergleichbar -Mehrjährige Software- und/oder System-Entwicklung für eingebettete Systeme, vorzugsweise im Umfeld der Automobilindustrie sowie systemnahe Software-Entwicklung auf Windows- und Linux-Systemen
  • Umfassender, sicherer Umgang mit der Programmiersprache C und Assembler (68HC05, MSP430, Cortex-M bevorzugt)
  • Erfahrung mit den Werkzeugen und der Entwicklungsumgebung Eclipse/CDT, KEIL uVision, IAR Systems, der GNU gcc Toolchain und DoxyGen, QA-C, JAMA, JIRA, Confluence, SVN/CVS
  • Kenntnis der Automotive Bussysteme (Schwerpunkt LIN/CAN/FR) und Schnittstellen, Programmiermodelle und -methoden wie Automotive SPICE und AutoSAR, anforderungsgetriebene Entwicklung
  • Verständnis elektronischer Schaltungen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft (Fernreisen)

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Frau Alexandra Bräunlich, Tel: 089-45220-133, oder senden direkt Ihre Bewerbungsunterlagen an alexandra.braeunlich@adrian-roth.com