ende

Unser Kunde wurde Ende 1996 gegründet und fertigt spezielle Leistungstransistoren für Telekommunikation, Automobil-, und Unterhaltungselektronik und viele weitere Anwendungen in der Industrieelektronik. Der Konzern ist einer der weltgrößten Hersteller von diskreten aktiven Halbleiter-Bauelementen sowie von passiven elektronischen Bauteilen, die in einer Vielzahl von elektronischen Produkten eingesetzt werden. Zur Verstärkung des Fertigungsstandorts in Norddeutschland suchen wir für unseren Kunden eine(n):

Prozessingenieur Epitaxie (m/w/d)

Hauptaufgaben:

  • Kontrolle und Optimierung des Prozess-Moduls Epitaxie
  • Fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung für den Bereich Epitaxie
  • Kontinuierliche Betreuung der modulspezifischen Messtechnik
  • Betreuung externer Fertigung
  • Entwicklung und Qualifikation neuer Prozesse
  • Definition der Kontrollstrategien für das Prozess-Modul
  • Anwendung statistischer Verfahren (SPC)
  • Implementierung der Abläufe in das Fertigungssteuerungssystem
  • Spezifikation und Qualifikation neuer Equipments und Verbrauchmaterialien

Anforderungen:

  • Erfolgreicher Studienabschluss im Bereich Physik, Chemie, Elektrotechnik oder verwandten Studiengängen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Epitaxie
  • Erfahrung in der Personalführung von Vorteil
  • Grundlegende Prozess- und Halbleiterkenntnisse
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Hohe EDV-Affinität
  • Kommunikativ und teamorientiert
  • Selbstständigkeit, analytisches Denken und Qualitätsbewusstsein

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen: Adrian & Roth Personalberatung, Tengstraße 45, 80796 München, E-Mail: julian.goerisch[at]adrian-roth.com Für eventuelle Fragen können Sie uns selbstverständlich auch gerne vorab anrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an Julian Goerisch, Tel.: 089-45220-157.