ende

Management Development / Führungskräfteentwicklung

Speziell im Bereich Führungskräftetraining sehen wir enormes Potenzial, da in diesen Positionen die Weichen für den Unternehmenserfolg gestellt werden.

Unternehmensziele werden an die Führungskraft kommuniziert, deren Aufgabe es dann wiederum ist, diese auf Ziele für jeden einzelnen Mitarbeiter zu übertragen. Die Besonderheit, die dabei jedoch immer außer Acht gelassen wird, liegt darin, dass jede Führungskraft eine individuelle Persönlichkeit ist und somit nicht zu jedem der gleiche Führungsstil passt. Unser Führungskräftetraining setzt deshalb im Unterschied zu klassischen Trainings verstärkt an psychologischen Punkten an. Im Mittelpunkt unseres Führungskräftetrainings steht die Persönlichkeit. Das Training und Coaching wird daher an den Typus, die Fähigkeiten, Motive und Ziele der einzelnen Führungskraft individuell angepasst. Die betriebswirtschaftliche Sinnhaftigkeit sowie die strategische Ausrichtung stehen dabei im Fokus.

Anlässe für Management-Development-Maßnahmen

  • Erkennen, Förderung und Unterstützung von Nachwuchskräften
  • Markt- und Strategieänderungen
  • betriebliche Veränderungsprozesse
  • Verbesserung der Führungskultur und des Führungsstils
  • Verbesserung sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Krisen oder Leistungsabfall

Nutzen von Management Development 

  • Qualifikationen und Kompetenzen (soziale, kommunikative und führungsrelevante) werden erhalten und verbessert.
  • Nachwuchskräfte werden motiviert und kompetent vorbereitet, damit sie später Führungspositionen übernehmen können (personale Zukunftssicherung).
  • Das strategische Denken und Handeln der Führungskräfte wird ausgebildet: Trends werden erkannt sowie zukunftsorientiertes Planen und Entwickeln von Visionen und Leitbildern erlernt.
  • Führungskräfte werden geschult im situativen Verständnis von Person-Umwelt-Zusammenhängen und deren Rückwirkungen.
  • Entwicklungsprozesse werden initiiert und begleitet: Die Organisationsstruktur, Strategie, Führung und Zusammenarbeit werden analysiert, integriert und weiterentwickelt.

 

Einzel-Assessment

Unter einem Einzel-Assessment verstehen wir die Beurteilung der Kompetenzen und Capabilities, der Persönlichkeit, der Psychodynamik, des Entscheidungsverhaltens, der Motivation und des Arbeitsstils sowie des Entwicklungspotenzials von Personen mittels verschiedener professioneller Verfahren in unterschiedlichen praxisrelevanten Situationen. Unser Ziel besteht in einer Professionalisierung der Selektions- und Laufbahnentscheidungen innerhalb eines Unternehmens.

Der wesentliche Unterschied zu einem Assessment Center besteht in der Zeitdauer. Ein Einzel-Assessment wird i.d.R. im Rahmen eines Präsenztages durchgeführt.

Ziele des Einzel-Assessments

Gruppen-/Team-Assessment

In einem Gruppen-/Team-Assessment beurteilen wir die sozialen Kompetenzen, Kommunikations- und Interaktionsdynamiken, Problemlösungsfähigkeiten, Entscheidungsmuster, Aufgabenverständnis, Teamdynamiken und Entwicklungsprozesse.

Ziele des Gruppen-/Team-Assessments

Assessment Center (AC)

Unter einem AC verstehen wir ein Verfahren, in dem ein definierter Kreis an Teilnehmer mit Hilfe einer systematischen Kombination verschiedener Einzeltechniken der Personalauswahl von mehreren Experten beobachtet und beurteilt werden. Ein AC besteht aus Einzel- und Gruppenaufgaben.

Ein AC kann sowohl zur Auswahl künftiger Mitarbeiter sowie als organisatorisches Beurteilungs- und Förderungsinstrument eingesetzt werden. Im Vorderrgund stehen fachliche Kompetenzen sowie Persönlichkeitsfaktoren und Interaktions- und Kommunikationskompetenzen.

Ziele des Assessment Centers

Development Center (AC)

In einem Development-Center werden lern- und laufbahnrelevante Stärken und Schwächen mit den Teilnehmern erarbeitet und evaluiert. Im Development-Center werden Diagnostik (Assessment) und Beratung mit einander verbunden.

Ziele des Development Centers